Download Kekulés Träume: Eine andere Einführung in die Organische by Dieter Neubauer PDF

Posted by

By Dieter Neubauer

Während Hunderte von populärwissenschaftlichen Büchern die höchst unanschaulichen und schwer begreifbaren Erkenntnisse der Quantenmechanik und der Relativitätstheorie zu erklären versuchen, gibt es kaum eine leicht verständliche Einführung in die Organische Chemie. Dieter Neubauer versucht, diese Lücke zu schließen. Er verlangt vom Leser keine besonderen Vorkenntnisse, verzichtet auf eine unnötige Formelsprache, konzentriert sich auf Verbindungen, die aus dem Alltag bekannt sind, und vermittelt im unterhaltsamen Plauderton die Grundlagen einer Wissenschaft, die vielen Vorurteilen begegnet, ohne die jedoch unser modernes Leben undenkbar ist.

Jedem Studierenden der Chemie wie auch dem an chemischen Fragestellungen interessierten Leser wird dieses Buch ein besonderes Lesevergnügen bereiten.

Show description

Read or Download Kekulés Träume: Eine andere Einführung in die Organische Chemie PDF

Best general & reference books

Colour Chemistry (Rsc Paperbacks)

This ebook presents an up to date perception into the chemistry in the back of the color of the dyes and pigments that make our international so vibrant. The outstanding breadth of assurance starts off with a dip into the background of color technological know-how. "Colour Chemistry" then is going directly to examine the constitution and synthesis of a few of the dyes and pigments, besides their functions within the conventional parts of textiles, coatings and plastics, and in addition the ever-expanding diversity of "high-tech" purposes.

Absorption. Fundamentals & Applications

This ebook supplies a realistic account of the trendy thought of calculation of absorbers for binary and multicomponent actual absorption and absorption with simultaneous chemical response. The ebook contains elements: the idea of absorption and the calculation of absorbers. half I covers easy wisdom on diffusion and the idea of mass move in binary and multicomponent structures.

An Introduction to the Mechanical Properties of Solid Polymers

Offers a complete creation to the mechanical behaviour of sturdy polymers. greatly revised and up to date all through, the second one variation now comprises new fabric on mechanical relaxations and anisotropy, composites modelling, non-linear viscoelasticity, yield behaviour and fracture of difficult polymers.

Non-wettable surfaces: theory, preparation and applications

The target of this ebook is to combine information regarding the speculation, training and functions of non-wettable surfaces in a single quantity. via combining the dialogue of all 3 points jointly the editors will exhibit how idea assists the improvement of arrangements equipment and the way those surfaces could be utilized to diverse occasions.

Extra info for Kekulés Träume: Eine andere Einführung in die Organische Chemie

Sample text

20 Katalysatoren beschleunigen eine langsame Reaktion, ohne sich dabei zu verbrauchen. Zweiter Ausflug: Zu Erdölfeldern und Raffinerien 1 2 Erd 3 35 4 l-Deckgest Erdö e in Gas Erdöl Wasser erGest h c i e ei n ölsp Erdölmutter-Gestein Abb. 1 Erdöllagerstätte (vereinfacht) Bohrung 1 ergibt nur taubes Gestein, Bohrung 2 Erdöl, Bohrung 3 Öl und Gas, Bohrung 4 nur Wasser. sind, können unsere Nachfahren in vielleicht 50 oder 100 Millionen Jahren das Erdöl erbohren und fördern, dessen Entstehung in unseren bewegten Tagen mit dem Absinken von totem Plankton begonnen hat.

Bei einem Vierzylindermotor folgen solche Schläge schnell aufeinander; sie gehen natürlich nicht ohne Lärm ab und gelangen an das empfindliche Ohr des Autofahrers als „Klopfen“ oder „Klingeln“. Auf die Dauer zerstören sie nicht nur das Fahrvergnügen, sondern auch die Lager der Pleuelstangen und der Kurbelwelle, weswegen das Klopfen selbst von lärmbegeisterten Automobilisten ungern vernommen wird. Ziemlich anders ist die Sache bei unserem Isooctan. Hier sind die Moleküle mehr klumpenförmig; der Luftsauerstoff hat weniger Platz zum Angreifen und mehr Schwierigkeiten, schnell an alle Kohlenstoffatome heranzukommen.

Stellt sich ein. Im Grunde spielen sich hier Vorgänge ab, die wir auch im Ofen beobachten können: lange, dünne Holzscheite verbrennen rascher als rundliche Eierbriketts. Nur 5 % des Erdöls für höhere Zwecke Sie sehen schon: die am meisten hergestellten Erdölprodukte sind solche, die wir in Motoren, Kraftwerken oder Heizungen verbrennen oder allenfalls als Schmiermittel verwenden. Nur 5 % des Erdöls dienen einem anspruchsvolleren Zweck und etwas salopp können wir sagen, dass nur 5 % seiner Kohlenstoffatome eine höhere Laufbahn erreichen.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 6 votes