Download Ökonomische Aspekte internationaler Klimapolitik: by Wolfgang Bräuer, Oliver Kopp, Roland Rösch PDF

Posted by

By Wolfgang Bräuer, Oliver Kopp, Roland Rösch

Die Autoren zeigen, daß eine internationale Zusammenarbeit im Klimaschutz zwischen Industrie- und Entwicklungsländern ökonomische Vorteile für alle Beteiligten bietet. Das Buch behandelt sowohl die politische als auch die ökonomische measurement der gemeinsamen Vertragsumsetzung zwischen Industrie- und Entwicklungsländern im Klimaschutz (Joint Implementation). Mit Indien und China wurden die beiden bevölkerungsreichsten Staaten der Erde als Beispiel gewählt, deren Beitrag zur Klimaerwärmung in den nächsten Jahren enorm steigen wird. Das Buch zeigt, welche Potentiale für Joint Implementation in diesen Ländern bestehen und wie sie mit Industrieländern gemeinsam genutzt werden können. Der Know-how-Transfer im Bereich Kohleverstromung wird wegen der großen Kohlevorkommen in China und Indien besonders gewürdigt.

Show description

Read Online or Download Ökonomische Aspekte internationaler Klimapolitik: Effizienzgewinne durch Joint Implementation mit China und Indien PDF

Best china books

The Cambridge History of China: Volume 10, Late Ch'ing 1800-1911, Part 1

This can be the 1st of 2 volumes during this significant Cambridge heritage facing the decline of the Ch'ing empire. It opens with a survey of the Ch'ing empire in China and internal Asia at its peak, in approximately 1800. sleek China's historical past starts off with the techniques recorded right here of monetary development, social swap and the deterioration of relevant executive inside of China.

The Diary of a Manchu Soldier in Seventeenth-Century China: "My Service in the Army", by Dzengseo

Delivering unique insights into chinese language army history, Nicola Di Cosmo gives an annotated translation of the one identified army diary in pre-modern chinese language background, delivering clean and broad info at the internal workings of the Ch'ing military. the non-public adventure of the writer, a tender Manchu officer struggling with in inhospitable South-Western China, take us with reference to the 'face of the conflict' in seventeenth-century China, and enriches our basic wisdom of army heritage

The Voices of Macao Stones

The stones, statues and memorials stumbled on everywhere Macao hint the tale from the times of the 1st Portuguese navigators to arrive China within the 16th century to the occasions of newer occasions.

Tibet in the Western Imagination

Neuhaus explores the roots of the long-standing ecu fascination with Tibet, from the Dalai Lama to the Abominable Snowman. Surveying quite a lot of trip bills, legitimate records, correspondence and fiction, he examines how assorted humans thought of either Tibet and their domestic cultures.

Extra info for Ökonomische Aspekte internationaler Klimapolitik: Effizienzgewinne durch Joint Implementation mit China und Indien

Example text

Dadurch gingen die NO,-Emissionen in den alten Bundesländern von 0,75 Mio. tim Jahr 1984 auf 0,2 Mio tim Jahr 1991 um 74% zurück. Die DeNOx-Anlagen verwenden die selektive katalytische Reduktion (SCR). ). 16 Die Energiewirtschi;iften in China wu1 Indien 23 Dagegen lassen sich die Gefahren durch die ständige Zunahme des COrGehaltes in der Atmosphäre nicht alleine durch die Einführung neuer technischer Verfahren in den Industrieländern verhindern, sondern es muß aufgrund der Globalität des Klimaproblems gelingen, möglichst viele Länder in eine gemeinsame Umweltpolitik zu integrieren.

Parikh et al, 1996). Derzeit verfügt Indien über eine Stromerzeugungskapazität von etwa 85 GW. Nach Schätzungen der indischen Regierung müssen in den nächsten zehn Jahren weitere 120 GW hinzukommen, um den Bedarf decken zu können (Vogt, 1998: 337). Bereits heute kann der Strombedarf in den industriellen BallungsräuVgl. Bauer, 1993. Die Energieintensität gibt an, welche Primärenergiemenge für einen Produktionswert von 1000 $ aufgewendet wird (GJ/1000 $ BIP). Multipliziert man die Energieintensität der Wirtschaft mit der Kohlenstoffintensität des Energieverbrauchs erhält man die Kohlenstoffintensität der Produktion.

Ein weiterer Grund für die niedrige Effizienz der chinesischen Kraftwerkwirtschaft sind die administrativ niedriggehaltenen Primärenergiekosten. So lag beispielsweise der Preis für Kohle im Jahr 1989 um 16% unter dem Weltmarktpreis. ; Wiesegart, 1990b: 723). In chinesischen Kohlekraftwerken wurden im Jahre 1992 etwa 327,2 Mio. t Kohle verbraucht (Li, 1994: 722). Dadurch wurden etwa 920 Mio. t C02 freigesetzt. Das entspricht 38% der gesamten chinesischen C02-Emissionen. 3 Die indische Energiewirtschaft Inwieweit es gelingen wird, Indien auf einen weniger C02-intensiven Wachstumspfad zu bringen, hängt entscheidend von der zukünftigen Ausrichtung der Energiepolitik ab.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 16 votes