Download Strukturprobleme der Ökumenischen Konzilien by Hubert Jedin PDF

Posted by

By Hubert Jedin

The heritage of the councils allows the popularity of 4 conventional forms of Oecumenical Council - the Old-christian Bishops' Council, which used to be convened by means of the Emperor and made up our minds questions of dogma and disci pline; the Papal basic Council of the center a long time, which was once convened, guided and proven by way of the Pope and which, either due to the sub jects to be handled and the non-public structure thereof, represented Christendom; the councils of the fifteenth century claimed to behave as Church Par liaments; the Council of Trient, which back reverted to the 2 first varieties and to which the 1st Vatican Council used to be comparable as to constitution, used to be con forming in necessities to the Codex Juris Canonici. Does the current Vatican Council II, as to its constitution, exhibit new ten deneies which transcend the features of the historie varieties? the writer believes that 5 such trends should be known: 1. The cautious guidance by means of specialists, which additionally contain Bishops, as a result of essential effect of the primary cu rial specialists extends a ways past that of the Vaticanum I; 2. The attention of the collegial joint accountability of the episcopate, which notwithstanding three. co-operates with the Papal primatial authority and which elevates the lengthy contested query of powers into the sector of accountability; four. the pastoral and five. the oecumenical course, either one of that have been basing at the individual al initiative of Pope Johannes XXIII.

Show description

Read Online or Download Strukturprobleme der Ökumenischen Konzilien PDF

Best german_7 books

Wissenschaft im Informationszeitalter: Zur Bedeutung des Mediums Computer fur das Kommunikationssystem Wissenschaft

Uwe Rutenfranz promovierte bei Professor Merten am Institut für Publizistik der Universität Münster.

Ostprofile: Universitatsentwicklungen in den neuen Bundeslandern

Dr. Alfons Söllner ist Professor für Politikwissenschaft an der Technischen Universität Chemnitz. Dr. Ralf Walkenhaus ist wissenschaftlicher Assistent an der Universität der Bundeswehr, München.

Additional info for Strukturprobleme der Ökumenischen Konzilien

Sample text

Dann ist noch die Frage der lateinischen Sprache angeschnitten worden. In den Generalkongregationen ist nur Latein zugelassen. Aber zum Beispiel der Patriarch von Antiochien sprach immer französisch, und keiner hat ihn daran gehindert. Prälat Professor Dr. theol. Bernhard Kötting Bei der Eröffnung des Konzils habe ich mich als Fernseh-Zuschauer ein wenig gewundert. Es war vorher in Kreisen, die die Union mit den östlichen Kirchen besonders gefördert sehen möchten, darüber diskutiert worden, wer den Papst zuerst begrüßen sollte, die Kardinäle oder die Patriarchen; denn das ist ja von weittragender Bedeutung.

Der Verhandlungsmodus würde etwas abgekürzt werden, weil dann nicht jeder Bischof das Recht erhielt, sich zu Won zu melden. Das ist ja bis jetzt die große Schwierigkeit, die die Verhandlungen so hinausgezogen hat, daß jeder Bischof das Recht hatte, sich zu Wort zu melden. Die Folge war, daß sehr zahlreiche Wiederholungen zu verzeichnen waren. Wenn ich von Konzilsdebatten gesprochen habe, dann ist das eine nicht ganz richtige Bezeichnung, denn es kann ja nicht sofort geantwortet werden. Es gibt eine Rednerliste, die abgewickelt wird.

C. Hubert ledin Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich gemäß meinem Thema die Strukturfragen etwas in den Vordergrund gerückt habe, weil ich der Meinung bin, daß die Glaubens-, d. h. die dogmatischen Fragen natürlich von einem Dogmatiker und von einem systematischen Theologen erörtert werden müssen, während mich als Kirchenhistoriker die Strukturfragen mehr interessieren, die auch in der bisherigen Berichterstattung über das Konzil, wie ich glaube, nicht so in den Vordergrund gestellt worden sind, wie ich mich bemüht habe, das zu tun.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 24 votes