Download Technische Mechanik: Statik - Reibung - Dynamik - by Alfred Böge PDF

Posted by

By Alfred Böge

Seit vielen Jahren ist "der Böge" das Standardlehrwerk für die Technische Mechanik an den Technikerschulen. Gründe dafür sind die systematische, klare und leicht zugängliche Darstellung des Stoffes in textual content und Bild und die durch ausführliche Beispiele, Arbeitspläne und Übungen erleichterte Nacharbeit der im Unterricht behandelten Themen. Der Autor stimmt dieses Lehrbuch fortwährend auf die sich wandelnden beruflichen Anforderungen an die künftigen Techniker und Ingenieure ab.
In der aktuellen Auflage wurde der Abschnitt Grundaufgaben der Statik durch eine zusätzliche Aufgabe mit sehr detaillierter Lösung erweitert. Die Kapitel Reibung und Dynamik wurden in sprachlicher Hinsicht und bildlicher Darstellung vollständig überarbeitet.

Show description

Read or Download Technische Mechanik: Statik - Reibung - Dynamik - Festigkeitslehre - Fluidmechanik PDF

Best german_7 books

Wissenschaft im Informationszeitalter: Zur Bedeutung des Mediums Computer fur das Kommunikationssystem Wissenschaft

Uwe Rutenfranz promovierte bei Professor Merten am Institut für Publizistik der Universität Münster.

Ostprofile: Universitatsentwicklungen in den neuen Bundeslandern

Dr. Alfons Söllner ist Professor für Politikwissenschaft an der Technischen Universität Chemnitz. Dr. Ralf Walkenhaus ist wissenschaftlicher Assistent an der Universität der Bundeswehr, München.

Extra info for Technische Mechanik: Statik - Reibung - Dynamik - Festigkeitslehre - Fluidmechanik

Sample text

4. Schritt Die Kraft F2 wirkt nach links oben, die Kraft F3 nach rechts oben. 2 Die Grundaufgaben der Statik 37 c) Rechnerische Lo¨sung nach der trigonometrischen Methode Hinweis: Ûber die trigonometrische AuswerErgeben sich bei der Lo¨sung von Statikaufgaben tung von Kraft-Dreiecken beliebiger Form Kraftecke in Dreiecksform, kann deren trigonosollte eingehender im Fach Mathematik gemetrische Auswertung der einfachere Lo¨sungsweg sprochen werden, wenn die erforderlichen trisein. Bei rechtwinkligen Kraft-Dreiecken reichen gonometrischen Kenntnisse vorhanden sind.

Das bedeutet, dass im Kra¨fteplan Anfangspunkt und Endpunkt des Kra¨ftezuges zusammenfallen. Es ergibt sich ein geschlossener Kra¨ftezug. F5 y L W n vo WL F2 –x A on F 4 WL vo nF 5 WL v –y n F3 WL vo Lo¨sung: Wie in der zweiten Grundaufgabe wird ein Lageplan gezeichnet. Grundlage ist auch hier wieder ein rechtwinkliges Achsenkreuz, dessen Schnittpunkt der Zentralpunkt A des Kra¨ftesystems ist. Durch diesen Punkt legt man die Wirklinien aller Kra¨fte, also auch die Wirklinien der noch unbekannten Gleichgewichtskra¨fte F4 und F5.

Eine andere Volumenkraft ist die durch Magnete erzeugte Kraft. Gemeinsames Kennzeichen von Volumenkra¨ften ist das Vorhandensein eines „Feldes“, z. B. des Schwerefeldes der Erde oder eines Magnetfeldes. Volumenkra¨fte heißen daher auch Feldkra¨fte. F1 FAx F2 FAy FB Beispiel: F1, F2 bekannte Kra¨fte, FAx , FAy, FB gesuchte Stu¨tzkra¨fte Hinweis: Wird etwa die tatsa¨chlich wirkende Stu¨tzkraftkomponente FAx nicht in die rechnerischen Gleichgewichtsbedingungen aufgenommen (S Fx ¼ 0, S Fy ¼ 0, S M ¼ 0), dann wird die Lo¨sung falsch.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 38 votes