Download Tipps und Tricks für den Pädiater: Problemlösungen von A bis by Thomas Hoek, C. Rosenfeld, Günther Heinrich Willital PDF

Posted by

By Thomas Hoek, C. Rosenfeld, Günther Heinrich Willital

Das vorliegende Buch ist eine Sammlung hilfreicher Tipps und methods, die den Alltag in der Kinderarztpraxis erleichtern sollen. In ca. a hundred Beiträgen werden die Probleme geschildert und Lösungen oder Alternativen vorgeschlagen, die häufig besonders patientenfreundlich sind. Dabei finden Tipps zum Umgang mit der Angst des kranken Kindes ebenso Beachtung wie Verhaltensregeln bei Nägelkauen oder Essstörungen. Die Kapitel sind übersichtlich strukturiert, wodurch die einzelnen Beschreibungen schnell auffindbar sind. Durch zahlreiche Abbildungen werden viele Methoden und Techniken zusätzlich veranschaulicht. Dieses Buch ist jedem Kinderarzt wärmstens zu empfehlen, es enthält aber auch für interessierte Studenten viele wertvolle Informationen, die über das Lehrbuchwissen hinausgehen.

Show description

Read Online or Download Tipps und Tricks für den Pädiater: Problemlösungen von A bis Z PDF

Best pediatrics books

Textbook of Pediatric Neurology

Neurological indicators or indicators are found in nearly 20% of all chil­ dren admitted to the health center. those could be the reason behind admission or will be a part of preexisting and sometimes unrelated difficulties. In ambulatory perform, acute neurological sickness isn't really obvious as usually, yet matters when it comes to basic and irregular improvement are consistently being confronted.

Spinal Cord Injury in the Child and Young Adult

In comparison to adult-onset spinal wire harm (SCI), people with childhood-onset SCI are special in different methods. First, due to their more youthful age at damage and longer lifespan, people with pediatric-onset SCI are fairly vulnerable to long term problems regarding a sedentary way of life, resembling heart problems, and overuse syndromes, comparable to higher extremity soreness.

Children with Neurodevelopmental Disabilities: The Essential Guide to Assessment and Management

A accomplished textbook at the perform of paediatric neurodisability, written by means of practitioners and experts.  utilizing a problem-oriented procedure, the authors provide best-practice assistance, and centre at the wishes of the kid and relations, operating in partnership with multi-disciplinary, multi-agency groups.

The Genetics of Neurodevelopmental Disorders

Neurodevelopmental problems come up from disturbances to varied techniques of mind improvement, that may appear in various methods. They surround many infrequent genetic syndromes in addition to universal, heritable stipulations comparable to highbrow incapacity, autism, ADHD, schizophrenia and plenty of sorts of epilepsy.

Extra info for Tipps und Tricks für den Pädiater: Problemlösungen von A bis Z

Sample text

Hoek Ziel Verblüffende Erklärung für Enuresis diurna bei Mädchen. Problem Folgende Schilderung sollte Sie hellhörig machen: „Unsere Tochter ist nachts seit längerem trocken. Nur tagsüber merkt sie es einfach nicht. Oft war sie zehn Minuten zuvor auf der Toilette und schon ist das Höschen nass. “ Lösung und Alternativen Lassen Sie sich von dem Mädchen zeigen, wie es auf der Toilette sitzt, wenn es uriniert. Meistens hängt der Po so tief in der Toilettenschüssel, dass der Urin bei der Miktion in die Vagina fließt, es liegt also ein vaginaler Influx vor.

Szenario 1 Sie wollen Blut abnehmen, impfen oder eine Wunde versorgen. Die Eltern weichen keinen Millimeter vom Kind und bestehen darauf, es bei der geplanten Prozedur auf dem eigenen Schoß zu halten. Sie wissen, dass die geplante Maßnahme so nicht gelingen wird. Szenario 2 Ein Kind verweigert in panischer Abwehr eine an sich harmlose und schmerzfreie Untersuchung. Mutter oder Vater reden folgendermaßen auf das Kind ein: „Du brauchst wirklich keine Angst zu haben, der Doktor tut dir nichts. Es geht doch ganz schnell und ich bin doch bei dir.

Enuresis nocturna, primäre E Lösung und Alternativen Was geht der Behandlung dieser Form der Enuresis voran? Selbstverständlich geht eine Anamnese voraus mit Fragen nach Entwicklung, Schlafverhalten und den Aktivitäten des Tages, Trinkverhalten und familiärer Disposition, abgesetzten Urinmengen tags und nachts, Drangsymptomen und Haltemanövern, Miktionsabständen und auch Fragen, wann in der Nacht das Kind einnässt. „Die Anamnese ist entscheidend“ (Olbing). Es folgt eine körperliche Untersuchung und eine Harnuntersuchung zum Ausschluss von Harnwegsinfekten, einem Diabetes mellitus oder Diabetes insipitus.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 45 votes