Download Wettbewerbsvorteile durch internationale Wertschöpfung: Eine by Alexander Bode PDF

Posted by

By Alexander Bode

Ausgehend von Theorien des strategischen Managements entwickelt Alexander Bode ein Modell zur internationalen Unternehmenstätigkeit, mit dem sich die Internationalisierung auf Grundlage der unternehmensinternen Ressourcen und externen Marktbedingungen erklären lässt.

Show description

Read Online or Download Wettbewerbsvorteile durch internationale Wertschöpfung: Eine Untersuchung deutscher Unternehmen in China (mir-Edition) (German Edition) PDF

Best china books

The Cambridge History of China: Volume 10, Late Ch'ing 1800-1911, Part 1

This can be the 1st of 2 volumes during this significant Cambridge background facing the decline of the Ch'ing empire. It opens with a survey of the Ch'ing empire in China and internal Asia at its peak, in approximately 1800. sleek China's historical past starts off with the tactics recorded right here of financial progress, social switch and the deterioration of important executive inside China.

The Diary of a Manchu Soldier in Seventeenth-Century China: "My Service in the Army", by Dzengseo

Supplying unique insights into chinese language army history, Nicola Di Cosmo gives an annotated translation of the one recognized army diary in pre-modern chinese language heritage, offering clean and huge info at the internal workings of the Ch'ing military. the private adventure of the writer, a tender Manchu officer scuffling with in inhospitable South-Western China, take us with regards to the 'face of the conflict' in seventeenth-century China, and enriches our normal wisdom of army heritage

The Voices of Macao Stones

The stones, statues and memorials stumbled on everywhere Macao hint the tale from the times of the 1st Portuguese navigators to arrive China within the 16th century to the occasions of more moderen instances.

Tibet in the Western Imagination

Neuhaus explores the roots of the long-standing ecu fascination with Tibet, from the Dalai Lama to the Abominable Snowman. Surveying quite a lot of go back and forth bills, legit files, correspondence and fiction, he examines how assorted humans thought of either Tibet and their domestic cultures.

Additional info for Wettbewerbsvorteile durch internationale Wertschöpfung: Eine Untersuchung deutscher Unternehmen in China (mir-Edition) (German Edition)

Example text

1ff. und Dülfer/Jöstingmeier (2008), S. 18ff. Vgl. a. Macharzina/Wolf (2008), S. 923 und Kutschker/Schmid (2007), S. 807. Zur Geschichte der Internationalen Unternehmenstätigkeit aus unternehmerischer Sicht siehe Dülfer (2002), S. 5ff. 108 Globalisierung ist ein häufig gebrauchter, aber bislang auch sehr missverständlich verwendeter Begriff, der nur sehr ungenau definiert werden kann. Auch das Verhältnis zwischen Globalisierung und Internationalisierung ist noch nicht klar und reicht von synonymer Verwendung über Globalisierung als Teilaspekt der Internationalisierung, bis hin zu einer speziell definierten Verwendung, vgl.

916. 165 Vgl. Perlitz (2004), S. 10. 166 Vgl. und im Folgenden Perlitz (2004), S. 10, Söllner (2008), S. 347ff und Siedenbiedel (2008), S. 48ff. 167 Vgl. Perlmutter (1969), S. 9ff; Welge/Holtbrügge (2006), S. 44ff und Kutschker/Schmid (2008), S. 347f. 168 Vgl. Siedenbiedel (2008), S. 48ff. 169 Vgl. Scherm/Süß (2001), S. 11f und Kutschker (2002), S. 50ff. 30 Kapitel 2 Der Internationalisierungsgrad lässt sich bestimmen nach 1) Art und Umfang der Wertaktivitäten in den verschiedenen Ländern, 2) Integration der Unternehmensaktivitäten und 3) geographisch-kulturelle Distanz der Länder.

Zentes/Swoboda/Morschett sprechen von internationalen Unternehmen, wenn sie „in mehreren Ländern bzw. mehreren Volkswirtschaften tätig sind“. „Tätig“ wird in diesem Fall als Aktivität in einem anderen Land bzw. in einer anderen Volkswirtschaft verstanden, vgl. Zentes/Swoboda/Morschett (2004), S. 3. 125 Vgl. Dülfer/Jöstingmeier (2008), S. 127. 126 Vgl. Dülfer/Jöstingmeier (2008), S. 6. 127 Vgl. 4. 128 Vgl. zum Beispiel Welge/Holtbrügge (2006), die auf Basis von Bartlett/Goshal das Modell exakt definiert und die vier Strategien für die wichtigsten Unternehmensfunktionen angewendet haben.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 9 votes