Download Wissenschaft im Informationszeitalter: Zur Bedeutung des by Uwe Rutenfranz PDF

Posted by

By Uwe Rutenfranz

Uwe Rutenfranz promovierte bei Professor Merten am Institut für Publizistik der Universität Münster.

Show description

Read Online or Download Wissenschaft im Informationszeitalter: Zur Bedeutung des Mediums Computer fur das Kommunikationssystem Wissenschaft PDF

Similar german_7 books

Wissenschaft im Informationszeitalter: Zur Bedeutung des Mediums Computer fur das Kommunikationssystem Wissenschaft

Uwe Rutenfranz promovierte bei Professor Merten am Institut für Publizistik der Universität Münster.

Ostprofile: Universitatsentwicklungen in den neuen Bundeslandern

Dr. Alfons Söllner ist Professor für Politikwissenschaft an der Technischen Universität Chemnitz. Dr. Ralf Walkenhaus ist wissenschaftlicher Assistent an der Universität der Bundeswehr, München.

Additional info for Wissenschaft im Informationszeitalter: Zur Bedeutung des Mediums Computer fur das Kommunikationssystem Wissenschaft

Example text

Erkenntnistheoretische wie wissenschaftssoziologische Momente umfassen k6nnen, lassen sich die Ansatze nach der Gewichtung dieser Momente unterscheiden. Mit seiner Fokussierung des sprachlichen Aufbaus von Erkenntnis bleibt etwa der logische Empirismus der Erkenntnistheorie verhaftet. Trotz der Problematisierung des Verhaltnisses von Gegenstand und seiner Beschreibung bleiben wissenschaftliche Aussagen an die Realitat gebunden. Kuhns Modell der normalen Wissenschaft greift hingegen die sozialen Hintergriinde der Theoriebildung auf.

Zunachst ist dies die menschliche Lernfahigkeit; Lernprozesse arbeiten im Vergleich zu biologischen Evolutionsmechanismen auBerordentlich schnell. 149 1m Falle der Evolution wissenschaftlichen Wissens weckt die hohe Geschwindigkeit des Erkenntniszuwachses ebenfalls Erklarungsbedarf. Luhmann (1992) liefert unterschiedliche Ansatze bezuglich dieser Fragestellung. So stellen die spezifisch sozialisierten Wissenschaftler als kognitive Systeme eigene Komplexitiit zur Erzeugung von Variation zur Verfugung (Interpenetration), sie fungieren quasi wie "Zufallssortiermaschinen", die wissenschaftlich verwertbare, das heiBt kommunizierbare, Gedanken erkennen, andere jedoch von vornherein aussortieren,150 "If the same range of variations occur, it does not, of course, matter what the source of the variations is.

Sie bietet sie eine klare FragestelIung fur die Analyse des Einflusses von Medien auf diese Aussagen: welchen EinfluB haben Medien auf die Konstruktion von Wirklichkeit? Diese Konzeptualisierung von Wissenschaft bedarf jedoch einer Erweiterung: Sie erklart das Zustandekommen wissenschaftlicher Erkenntnisse, weniger jedoch die Dynamik des zu beobachtenden diachronischen Erkenntniszuwachses. In den folgenden Abschnitten solI auf dies en Aspekt weitergehend Bezug genommen werden. 133 Vgl. hierzu Schmidt (1994a): Sf.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 47 votes